Es gibt zwei Quellen für Nierentransplantate:
Eine Lebendspende oder ein Organ eines gerade Verstorbenen.
Die Lebendspende kann nur von einem Familienmitglied oder einem sehr Nahestehenden stammen. Die Spender dürfen weder gesundheitliche Probleme noch Infektionen aufweisen. Blutgruppe und Gewebetyp von Spender und Empfänger müssen identisch sein.