Viele PD-Patienten betätigen sich sportlich. Sie gehen z. B. schwimmen, spazieren, joggen, fahren Rad, spielen Tennis oder machen Gartenarbeit. Es gibt einige Sportarten, die schweres Heben erfordern und Druck auf den Bauch ausüben. Diese sollten vermieden oder nur bei leerer Bauchhöhle ausgeübt werden. Ihr Arzt oder Ihr PD-Pflegepersonal wird Sie gerne darüber beraten. Des Weiteren können Sie einen Physiotherapeuten des nephrologischen Teams zu Rate ziehen.