Die Peritonealdialyse (PD) wird immer durch spezialisiertes Pflegepersonal trainiert. Sie werden 1-2 Wochen lang täglich im Dialysezentrum mit den Behandlungsabläufen vertraut gemacht. Es ist anfänglich eine Menge zu lernen, aber Sie haben Zugriff auf ein breites Spektrum an Lehrmaterial wie Bücher und Videos, die Ihnen das Lernen erleichtern. Es ist ebenfalls sehr wichtig, dass Sie die Lerngeschwindigkeit selbst bestimmen.
Sie lernen einen Beutelwechsel vorzunehmen, die Anzeichen einer Infektion zu erkennen und Ihr Körpergewicht und Ihrem Flüssigkeitshaushalt zu überprüfen. Während und nach dem Training stehen Sie in engem Kontakt mit Ihrem Arzt und dem PD-Pflegepersonal sowie Diätberatern, und manchmal auch Sozialarbeitern. Es wird immer jemand da sein, der Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht – auch wenn die PD schon bald ein Teil Ihrer täglichen Routine geworden ist.