Wenn die Schnitte verheilt sind können Sie normal baden oder duschen, Ihren Arm oder Ihr Bein für ganz normale Aktivitäten wie Haus- und Gartenarbeit oder Sport nutzen. Sie sollten allerdings alles vermeiden, was Druck auf den Gefäßzugang ausübt, da eine Erhöhung des äußeren Drucks zu einer Blutgerinnung führen könnte.
Lassen Sie sich am Arm mit dem Gefäßzugang von niemandem Blut entnehmen oder Ihren Blutdruck messen. Schonen Sie ihn für die Dialyse. Vermeiden Sie beim Schlafen, dass ihr Kopf auf dem Gefäßzugang liegt, drücken Sie in diesem Bereich kein Kind an sich und tragen Sie dort keine Armbanduhr oder einengende Kleidung.