Gereiztheit, Nervosität, Launenhaftigkeit, Gedächtnisverlust, Verwirrtheit, Schlafstörungen, Depressionen, Wut und geringere körperliche Leistungsfähigkeit können eine Folge der Ansammlung von Giftstoffen im Körper sein. Selbst nachdem Sie mit der Dialyse begonnen haben und die Giftstoffe aus Ihrem Blut entfernt worden sind, ist ein Auftreten einer solchen emotionalen Reaktion völlig normal, z. B. die Sorge um die Zukunft oder Ablehnung der Krankheit, Wut, Depressionen oder andere gefühlsmäßige Überreaktionen. Es ist wichtig für Sie, dass Sie diese Gefühle ausdrücken, da Sie dadurch die Krankheit leichter akzeptieren lernen.